ho - a retired blog
 


NavCIS PRO 1.76. Hinter diesem Namen versteckt(e) sich ein genialer Offline Reader für CompuServe. Binnen weniger Minuten hatte man alle neuen Messages der abonnierten Foren runtergeladen, konnte sie in aller Ruhe lesen und beantworten.

1995 habe ich täglich >6 Stunden mit diesem Programm verbracht, tausende Messages am Tag gelesen, als Sysop mehrere Foren betreut. Mit Stefan Münz (SELFHTML, kennt das noch jemand?) über Netscape 2.0 diskutiert und HTML-Novizen betreut, mit Stephan Knaus über zukünftige Features von NavCIS nachgedacht, mich bei Andreas Labres über das kommende GSM-Netz und ISDN informiert und mir von Julo Formanek erzählen lassen, dass Nirvana sein orangenes Badezimmer liebten.

Dazu die (damals überaus spannenden, weil neuen) internationalen Bekanntschaften: Ein kanadisches Mädchen erzählte mir Neuigkeiten über 90210 und Melrose Place, ein Kumpel in London, was Damon Albarn untertags so macht (er hatte gegenüber von ihm gewohnt und in sein Wohnzimmer hineingeschaut), und die CompuServe-Entwickler versorgen mich 2x pro Woche per UPS mit der neuesten Betaversion von WinCIM und co (was muss das nur gekostet haben).

Die Menschen habe ich aus den Augen verloren, die Programme gibt es nicht mehr, die dazugehörigen Firmen (aus 'Dvorak' wurde 'Peak to Peak', welche aufgrund einer CompuServe-Umstellung NavCIS einstellen mussten und sich auf OUI (Offline Usenet Interface) konzentrierten, während StephanK die NavCIS Rechte kaufte und als cvk-service einen Neustart versuchte) auch nicht mehr. Die Domains zeigen auf BobL's (NavCIS Chefentwickler) private Mineraliensammlung.

Warum erzähle ich das alles? Nicht nur aus reiner Nostalgie. Seltsam ist doch, dass mein Nutzungsverhalten des Internet heute kaum ein anderes ist: statt NavCIS und CompuServe versorgen mich heute NetNewsWire und RSS-Feeds. Statt meine Messages offline zu verfassen, geschieht dies nun online. Stört nicht weiter, die US$49.90 pro Stunde CompuServe sind passé. Sonst ist alles gleich. Und doch sprechen wir von einem Boom der Weblogs, und davon, dass das alles ganz neu ist.

henso prophezeihte im April 2001: "Ernst machen mit Weblogs: Irgendwann, ich sag mal 2003, wird das auch hier in Europa anfangen. Eine Frage von kritischer Masse, Qualität, "Können", und plötzlich schaut der Grashalm aus wie ein Baum." - doch ich habe gerade ein deja vu...

winnetmag.com 1996: "Microsoft recently pulled its support forums from CompuServe as part of its Internet strategy. This departure leaves users wondering whether to make the same move. The biggest concern of users contemplating the Microsoft Internet news groups is "What reader can I use to get the same functionality as CompuServe provides?" The major Internet players such as Netscape and Mosaic don't have the offline capabilities of a NavCis, Virtual Access, OzCis, or TapCis reader. In fact, many superb readers for CompuServe let you download messages and threads and store them in a database. Such applications are available for CompuServe, but not for the Internet."

Hätte Microsoft 1996 CompuServe nicht gekillt, wo wären wir heute?


 

 
online for 6364 Days
last updated: 09.12.02 12:12
Status
Youre not logged in ... Login
Menu
... home
... topics
... galleries
... antville home
Calendar
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31
Februar
Recently Modified
Watchlist
Oh yes

RSS Feed

Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher